21.02.2015 ein entspannter Nachmittag im Hygiene-Museum Dresden und die Gummibärchen

 

Samstag ist zu unserem Tag geworden, worauf wir beide(ich und mein Mann) sehr stolz sind. Nach Jahren des Studium und Jobben - wo man nicht mal ein Tag in der Woche frei hat, ist so ein Tag in der Woche, wo man nur für sich ist etwas gaaannnzzz Tollleeesss!

An diesem Samstag war das Hygiene-Museum in Dresden dran. Wir wollten uns vor allem die Kinderpräparate anschauen. Die Babys-Präparate sind aus dem ANfang des 20.Jh. - man kann sich da die komplette Babyentwicklung anschauen - ab dem 1. Monat bis zur Geburt. Heutzutage würde so etwas natürlich aus den moralischen Gründen nicht zulässig. Es ist aber sehr faszinierend sich den gesamten Körper und seine ENtwicklung so nah anschauen zu dürfen.

Für uns, für werdende ELtern ist es natürlich auch sehr spannend - ich bin gerade im 6. Monat - und so konnten wir uns den momentanen Körperzustand unseres Kindes anschauen.

In der Dauerausstellung im Hygiene-Museum Dresden verbringt man ruhig 3 Stunden wie nichts - sie ist riesig, interaktiv und sehr erlabnisvoll. 

Am Wochenenden kommen sehr viele Familien mit den KIndern zu der Dauerausstellung. Sehr amüsant war das Erlebnis in der Lebensmittelproduktionsecke - da kann man sich anschauen, wie bestimmte Lebensmittel ergzeugt werden und weil ich ein Freund von unterhaltsamen Aufklärung bin, habe ich den Button: Gummibärchen gedrückt.

Viele wissen leider nicht, woraus Gummibärchen produziert werden - also aus den den Tierresten(so ist es bei der Gewinnung der Gelatine aus dem Rind) oder aus den Knochen(Schwein).

Tja... die Reaktionen waren herrlich!!!!!!!! Viele blieben stehen - vor allem Kinder, die zunächst begeistert: "....Gummibärchen, Papa..." gerufen haben. Später wurden die Gesichter aber ernster und es kam eher zu Reaktion  "....Papa/ Mama.... neeee....Schwein...Knochen....!" Herrlich! Das war es wert

 

22.2.15 13:09

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen