Schwangerschaft .... Wie ist es so ....?!

Ich muss sagen, ich hatte eine sehr unkomplizierte Schwangerschaft, das heisst: die ersten drei Monate ist euch permanent schlecht - egal was ihr macht oder was ihr isst - der Übelkeitsgefühl läst euch nicht los.

Nach den drei Monaten kommt die Beichte auf Arbeit - Dies zerstreut natürlich die Konzetration, die ihr die ganze Zeit eueren Übelkeitsgefühl widmet - alle Fragen, sind interessiert und möchten an der Änderung in ihrem Leben Teil haben.

Also ist solche Beichte sogar sehr nützlich

Ab den vierten Monat kommt die angenehmste Zeit der Schwangerschaft - der Überkeitsgefühl verschwindet und der Bauch ist bis das Ende des achten Monats angenehm groß, dass man immer noch alles machen kann. Ich konnte sogar bis Ende des achten Monats immer noch Fitness Studio besuchen und an den einzelnen Kursen teilnehmen.

Der Horror erwartet euch in dem neunten Monat. In dem neunten Monat wächst der Bauch mit der Rakettengeschwindigkeit - man schafft nicht mal so schnell essen, wie schnell er wächst. Die Bewegungsfreiheit ist aufgrund der Bauchgröße stark begrenzt - ich schaffte es nur noch mit den Spaziergängen - zum Glück war der Mai 2015 ein sehr warmer und sonniger Monat und so wurden lange Spaziergänge an der Elbe zur Tagesregelmäßigkeit.

A ja... ich glaubte, ich kann bis kurz vor der Geburt arbeiten gehen - ich dachte, 14 Tage vor der Geburt  mit der Arbeit aufzuhören Tja, sehr naiv! AUch wenn ihr Lust habt und die Vorstelllung zu Hause zu sein nicht den idealen Zustand euerer Lebensstandard entspricht - der Körper macht einfach nicht mehr mit - den Schlußstrich stellten für mich eines Tages meine geschwollenen Beine dar - seit dem war es für mich mit der Arbeit zu Ende. Ausserdem schläft man zu Ende der Schwangerschat sehr schlecht - ich hatte Tage, wann ich sogar die ganze Nacht wach blieb, dazu kommen die Rückenschmerzen und wenn ihr noch so ein aktives und vitales Baby im Bauch wie ich  habt, zählt ihr einfach jede Minute bis zur Geburt.

 

 

23.6.15 18:44

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Renasia / Website (24.6.15 13:30)
Dann hattest du es echt gut, meine verlief leider ganz anders:
bis so mitter 2ter Monat war alles ok, 3 und 4 totale Übelkeit, etwa 4-7 Mon SS-Depressionen, bei mir also die schlimmste Zeit, 7 Mon vorzeitige weheh, naja immerhin kam das Kind gesund und fast pünktlich zur Welt.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen